Berechnungsmethodik

 für CO2-rechner

 

Mit dem Almighty Tree Carbon Calculator können Sie die Kohlenstoffemissionen im Alltag berechnen. 

Die Emissionsfaktoren für die Berechnung entnehmen wir einer anerkannten wissenschaftlichen Datenbank und aktualisieren sie regelmäßig. 

 

 

Das Modul "Reisen" berechnet die Kohlenstoffemissionen, die durch die Nutzung von Flug, öffentlichen Verkehrsmitteln und Autos entstehen. Bei Flügen umfasst das Berechnungsmodell die direkten Emissionen aus der Verbrennung. Für Autos erfolgt die Berechnung mit Durchschnittsverbrauch, Kraftstoffart und Fahrzeugtyp. Für öffentliche Verkehrsmittel werden die Daten von CFF gesammelt und eine Durchschnittsberechnung (Elektro-/Kraftstoff) für den Bus durchgeführt. 

Treibhausgasemissionen, die bei der Herstellung des Fahrzeugs entstehen, werden nicht berücksichtigt.

 

Das Modul "Home" berechnet die Kohlenstoffemissionen für die Beheizung von Häusern, Büros und Lagerhallen entsprechend der Anzahl der Nutzer für Einzelpersonen und global für Unternehmen. Zusätzlich wird auch der Stromverbrauch berücksichtigt. Wir verwenden wissenschaftliche Daten aus Schweizer und europäischen Quellen. 

 

Das Modul "Verbrauch" berechnet die Kohlenstoffemissionen auf der Grundlage der Ausgaben pro Jahr, es berücksichtigt den Papierverbrauch von Unternehmen und die Ernährung von Einzelpersonen, da die Kohlenstoffemissionen je nach Ernährung der Menschen variieren. 

 

Ein wesentlicher Vorteil von Bäumen ist, dass sie Kohlenstoff sequestrieren "Entfernung und langfristige Speicherung von Kohlendioxid (CO2) aus unserer Atmosphäre". 

 

Almighty Tree schätzt, dass die gepflanzten Bäume im Durchschnitt 260 kg CO2 über die Lebenszeit eines Baumes binden. Wir berücksichtigen dabei die Überlebensrate, die Diskrepanz zwischen CO2-Absorption und Baumarten sowie die unterschiedliche Lebensdauer. So wird ein niedrigerer Durchschnittswert berechnet und gewählt. 

Beispiel für die Kohlenstoffspeicherung in einem Baum

 

Die Rate der Kohlenstoffspeicherung hängt von den Entwicklungseigenschaften der Baumart, der Dicke ihres Holzes, den Entwicklungsbedingungen des Gebietes und der Pflanzphase des Baumes ab.

Bestimmen Sie das gesamte (grüne) Gewicht des Baums

Abhängig von der Baumart2 kann ein einfacher Algorithmus angewendet werden, um jede Baumart wie folgt zu wiegen

W = Oberirdisches Gewicht des Baums in Pfund

D = Durchmesser des Stammes in Zoll

H = Höhe des Baumes in Fuß

1 Acre = 0,4 Hektar

 

Bestimmen Sie das Gewicht des Kohlenstoffs im Baum

Der durchschnittliche Kohlenstoffgehalt beträgt in der Regel 50 % des Gesamtvolumens des Baums.3 Zur Bestimmung des Gewichts des Kohlenstoffs im Baum multiplizieren Sie daher das Trockengewicht des Baums mit 50 %.

 

Bestimmen Sie das Gewicht des im Baum gebundenen Kohlendioxids 

Die chemische Zusammensetzung von CO2 bedeutet, dass es aus einem Molekül Kohlenstoff und 2 Molekülen Sauerstoff besteht. Das Atomgewicht von Kohlenstoff ist 12,001115. Das Atomgewicht des Sauerstoffs beträgt 15,9994. In Übereinstimmung mit den Dokumentationen von4,5 wird das Gewicht von CO2 in Bäumen durch das Verhältnis von CO2 ist C+2*O=43,999915 zu C ist 43,999915/12,001115=3,6663 bestimmt. Um also das Gewicht des im Baum gebundenen Kohlendioxids zu bestimmen, multiplizieren Sie das Gewicht von Kohlenstoff im Baum mit 3,6663.

 

Nordosten, Ahorn-Buchen-Birkenwälder

25 Jahre alter Wald: 5'443 kg Kohlenstoff/25 = 217 kg C pro Hektar und Jahr x 44/12 = 798 kg CO2 pro Hektar und Jahr

120 Jahre alter Wald: 58'059 kg Kohlenstoff/120 = 488 kg C pro Jahr und Hektar x 44/12 = 1'773 kg CO2 pro Hektar und Jahr

25 Jahre alter Wald: 798 kg CO2 pro Hektar und Jahr/700 Bäume = durchschnittlich 1,14 kg CO2 pro Baum und Jahr

120 Jahre alter Wald: 1'773 kg CO2 pro Jahr und Hektar = durchschnittlich 2,53 kg CO2 pro Baum und Jahr

 

Nordöstliche Weiß- und Rotkiefernwälder

25 Jahre alter Wald: 30'390 kg Kohlenstoff/25 = 1'215 kg C pro Hektar und Jahr x 44/12 = 4'456 kg CO2 pro Hektar und Jahr / 700 = durchschnittlich 7 kg CO2 pro Jahr und Baum

120 Jahre alter Wald: 111'583 kg Kohlenstoff/120 = 929 kg C pro Hektar pro Jahr x 44/12 = 3'409 kg CO2 pro Hektar pro Jahr / 700 = durchschnittlich 5,3 kg CO2 pro Jahr pro Baum.

 

 

Quellen:

 

Toochi EC. Carbon sequestration: how much can forestry sequester CO2? Forest Res Eng Int J. 2018;2(3):148-150. DOI: 10.15406/freij.2018.02.00040

Sampson N, Hair D. Forests and Global Change: Forest management opportunities for mitigating carbon emissions. USA: American Forests; 1996. 

Myers N, Goreau TJ. Tropische Wälder und der Treibhauseffekt: A Management Response. Jamaika: University of the West Indies; 1991.

Nach oben bitte